Modehaus Kaiser
Malermeisterkreis

Mauerspinnen an Fassaden

In ganz Europa verbreitet sich die Mauerspinne immer mehr. Ist die Fassade erst einmal befallen, vermehrt sich dieSpinne sehr schnell.. Der Bau eines filzartigen Netzes gehört zu ihren Lebensgewohnheiten.Schnell setzen sich darin Staub und Insektenreste fest. Im Gegensatz zu anderen Spinnenarten frißt die Mauerspinne ihr Netz nicht auf.

Die Folge sind Fassaden, übersäht mit ca 5 cm großen, schwarzen Flecken.

Was kann man dagegen tun?

Sanierung befallener Fassade:

Gründliches Heisswasser-Hochdruckreinigen ist zwar erforderlich um Schmutzablagerungen zu entfernen, jedoch die Mauerspinne überlebt diesen Vorgang. Bei herkömmlichen Anstrichsystemen wird die Fassade erneut bevölkert.

Einzig uns bekannte Maßnahme:

wir empfehlen den Einsatz von FAKOLITH insektizide Farbe.

Die Wirkung beruht auf Pflanzenextrakten, die auf Insekten (Kaltblüter) toxisch wirken, für Mensch und Tier (Warmblüter) besteht keine Gefährdung. Das Kontaktgift wird von den Spinnen aufgenommen, sie sterben.

 

Referenzobjekte wo dieses insektizide Anstrichsystem eingesetzt wurden:              

Modehaus Kaiser Freiburg

Sparkasse Freiburg

Startseite

Mauerspinne01
Sparkasse Freiburg
Mauerspinne

Logo Maler Gutknecht